+43664 7511 8883 fuchs.sebastian@gmx.at

Mont Blanc „La Traversèe Royale”

Mont Blanc „La Traversèe Royale”

Mont Blanc „La Traversèe Royale”

Mont Blanc „La Traversèe Royale”

Mont Blanc „La Traversèe Royale”

Überschreitung von Domes de Miage 3673 , Aiguille de Bionnassay 4052m und Mont Blanc 4810m

Details zu der Tour

Der „Königliche“ ist einer der elegantesten Anstiege auf den Mont Blanc. Man besteigt das Dach der Alpen aus eigener Kraft vom Tal in Les Contamines-Montjoie. Die Aiguille de Bionnassay bietet einen der schönsten und exponiertesten Firngrate des Mont Blanc Massivs. Es ist eine Tour der Superlative, welche auch für erfahrene Alpinisten eine Herausforderung darstellt.

Dauer: 3-5 Tage

Ort: Frankreich / Mont Blanc Gruppe / Chamonix

Stützpunkt: Refugio Conscrits 2602m und Refugio Durier 3369m

Anforderungen

  • Schwierigkeit: Firn/Eis 55°, Stellen bis zu 4+ im Fels
  • Hochtourenerfahrung
  • Perfekte Steigeisentechnik
  • Klettern bis zum 4. Schwierigkeitsgrad mit Steigeisen
  • Sehr gute Kondition für drei Tage mit Belastungszeiten bis zu 15 Stunden pro Tag

Teilnehmer & Kosten

  • 1 TeilnehmerIn
  • 3 Tage € 1150.- exkl. Bergführerspesen (Fahrtkosten, Hüttenübernachtung, Bahnfahrt)
  • 5 Tage € 1650.- exkl. Bergführerspesen (Fahrtkosten, Hüttenübernachtung, Bahnfahrt)

 

Programm

1. Tag
Contamines – Ref. Conscrits 2602m
4 1/2 Std. 1400 Hm

2. Tag
Ref. Conscrits 2602m – Domes de Miage 3673 – Ref. Durier 3369m / 7 Std. 1050 Hm+ 350 Hm- Firn/Eis bis 55° und im Fels bis 3b

3. Tag

Ref. Durier 3369m – Aig. de Bionnassay 4052m – Piton des Italiens 4002m – Dome du Gouter – Mont Blanc 4810m – Aig. du Midi
13-15 Std. 1860 Hm
Firn/Eis 45°, Stellen bis zu 4a im Fels

 

Alternativ kann auch die Domes de Miage Überschreitung ausgelassen werden und direkt von la Gruvaz zur Durier Hütte aufgestiegen werden, somit wäre die Bionnasay und Mont Blanc Überschreitung auch in 2 Tagen möglich.
la Gruvaz 1150m – Rif. Durier 3369m
7-8 Std. 2200 Hm

Da man sich bei der Bionnassay und Mont Blanc Überschreitung lange Zeit über 4000m bewegt ist eine gute Akklimatisation obligatorisch!

Beispiel Akklimatisationstouren, welche sich auch als technische Vorbereitung eignen.

1. Tag
Mit dem Auto von Chamonix durch den Tunnel nach Courmayeur und mit der Bahn zur Rif. Torino.
Rif. Torino 3375m – Aig. Marbrees 3535m Überschreitung – Rif. Torino
2-3 Std. Süd-Nord 4b, Nord-Süd 5a

2. Tag
Rif. Torino – Aig. d`Entreves 3600m Überschreitung – Rif. Torino
4-5 Std. 400 Hm
Firn/Eis 40°, 3c im Fels

oder

Dent du Gèant 4013m
6 Std. 850 Hm
Firn/Eis 30°, 5c im Fels

oder

Aig. de Rochefort 4001m
7 Std. 850 Hm
Firn/Eis 40°, 3a im Fels